Monatsarchiv: August 2015

LiebLinks – Unsere Linktipps vom August

Lesetipps fürs Wochenende: Am letzten Freitag des Monats findet ihr bei uns im Blog immer unsere LiebLinks – unsere persönlichen Highlights aus dem Web zu den Themen Journalismus, Medien und Recherche. 

Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen

Im Interview: Judith Schuldreich über ihre Arbeit beim pressesprecher und die Dynamik zwischen PR-Unternehmen und Medien

Judith Schuldreich ist seit Januar 2014 Online-Chefin vom Dienst beim pressesprecher. Im Juli hat sie ihr Fernstudium als Kommunikationsmanagerin bei der Deutschen Presseakademie (depak)  abgeschlossen. In unserem Interview spricht Sie über ihre Zukunftspläne, momentane Projekte und ihre Erfahrungen mit ResponseSource als Journalistin.

Judith Schuldreich (Foto: Laurin Schmid)

ResponseSource: Im Juli haben Sie Ihr Zertifikat als Kommunikationsmanagerin von der Deutschen Presseakademie erhalten. Herzlichen Glückwunsch! Welchen Herausforderungen stellen Sie sich damit als nächstes?

Schuldreich: Tatsächlich muss ich mir darüber noch Gedanken machen, welche Herausforderungen ich damit angehen möchte. Als ich das Fernstudium begann, war mein vorrangiges Ziel, Öffentlichkeitsarbeit auch aus der Perspektive eines PR-Verantwortlichen denken und verstehen zu können. Und – ich gebe zu – um noch fundierter (fiese) Fragen für meine pressesprecher-Texte stellen zu können. Mittlerweile kann ich mir sogar vorstellen, mich beruflich in die PR-Richtung zu entwickeln. Aber bis ich mir darüber sicher bin, stelle ich weiter Fragen und übe das Konzepteschreiben für neue journalistische Formate.

Weiterlesen

Wer sind die Antwortgeber bei ResponseSource?

Bei ResponseSource sind derzeit über 800 Kommunikationsverantwortliche und Experten aus verschiedensten Branchen angemeldet, um Journalisten bei der Recherche zu unterstützen. In einer Nutzerumfrage haben wir uns umgehört, wer auf Seiten der Antwortgeber unsere Plattform nutzt, und wie.

Die Nutzergruppe

Fast 40% der bei ResponseSource angemeldeten Antwortgeber kommen jeweils aus Unternehmen bzw. Kommunikationsagenturen. 11% der Antwortgeber sind freischaffend als Kommunikationsexperten tätig.  Anschließend folgen Non-Profit-Organisationen sowie Forschungseinrichtungen und Behörden.

Chart1_Berufsbezeichnung Weiterlesen