Monatsarchiv: März 2016

Lieblinks von ResponseSource

LiebLinks – Unsere Linktipps vom März

Die South by Southwest Tech-Konferenz, neue Einsichten zum Vertrauen in die Medien, Unfiltered.News, ein James Bond im Journalismus und wie man mit arroganten Menschen umgehen soll – diese und weitere Themen findet ihr in meinen Linkempfehlungen vom März.

Viel Spaß beim Lesen!

 

#Journalismus

  • In dem zweiten Teil ihrer Serie stellt Sonja Kaute (@sonjakaute) drei Tools für das Erstellen von Multimedia-Reportagen vor: Shorthand, Story.am und Racontr. Darin erläutert sie, für welche Zwecke sich die verschiedenen Werkzeuge gut bzw. weniger gut eignen und verweist auf reale Beispiele aus der Medienwelt.
  • In Medienressorts herrscht derzeit große Sorge, vielleicht sogar Hysterie, rund um den Vertrauensverlust und den Vorwurf der „Lügenpresse“. Doch ist der Vertrauensverlust in die Medien tatsächlich größer in der Bevölkerung, als dies in vorigen Jahren der Fall war? Oder ist es schlicht einfacher geworden, durch soziale Medien diesen Vertrauensverlust zu kommunizieren? Das European Journalism Observatory (@EJOnewshat die Daten des Eurobarometers analysiert und rät dazu, etwas Dampf aus der Debatte zu nehmen.

 

Weiterlesen

ROCK THE BLOG beflügelt die Blogosphäre

rtb_logo1In eigener Sache

Wir sind zurück von ROCK THE BLOG (RTB) im Rahmen der CeBIT in Hannover. Blogger-Stammtische, die Rolle von Bloggern in der Gesellschaft, Snapchat-Spielereien und natürlich Gitarrenklänge: Die bunte Blogger-Konferenz war abwechslungsreich und voller Überraschungen!

Inhalte und Designs für Blogger

Die Plätze waren voll, und so manch ein Zuhörer stand hinter den Stühlen, um das neue Recherche-Tool aus England zu verstehen. Unter dem Titel „Wie wir die Pressearbeit auf den Kopf stellen und warum britische Journalisten uns dafür lieben.“ erzählte Gründer und CEO Daryl Willcox den etwa 150 Zuhörern, wie Blogger und Journalisten mit ResponseSource schnell an Infos, Multi-Media-Inhalte und Interviewpartner geraten können: Zu Daryls Präsentation.

Daryl Willcox bei ROCK THE BLOG

Daryl Willcox bei ROCK THE BLOG

Weiterlesen

ROCK THE BLOG Livestream

Wir sind heute bei der CeBIT Blogger-Konferenz „ROCK THE BLOG“ unterwegs, wo Daryl von 11.15 – 11.30 Uhr einen Vortrag über den Recherche-Service ResponseSource halten wird.

Hier könnt ihr den Vortrag im Livestream mitverfolgen.

Daryl Willcox, Gründer & CEO von ResponseSource„Wie wir die Pressearbeit auf den Kopf stellen – und warum britische Journalisten uns dafür lieben.“ Daryl Willcox, früher selbst IT-Journalist und heute Unternehmer, stellt auf der Blogger-Konferenz ROCK THE BLOG das Recherche-Tool ResponseSource vor, das er vor über 18 Jahren in Großbritannien gegründet und vor drei Jahren auch in Deutschland gelauncht hat.

#RSmini Gewinnspiel: Gratis Blendle-Gutscheine

In eigener Sache

Am Freitag ist es soweit: Blogger und Unternehmer treffen sich auf der Konferenz ROCK THE BLOG im Rahmen der CeBIT in Hannover. Daryl Willcox, Gründer und CEO von ResponseSource, sowie Vanessa Wonka, Journalist Community Managerin, werden vor Ort dabei sein. Daryl hat sich dazu entschieden die Landschaft etwas zu genießen und in seinem Mini, neu gestylt im ResponseSource-Look, von London bis Hannover die Straßen unsicher zu machen.

In diesem Mini reist Daryl am Donnerstag nach Hannover zu ROCK THE BLOG

In diesem Mini reist Daryl am Donnerstag nach Hannover zu ROCK THE BLOG

Wie seine Reise verläuft, könnt ihr über das Hashtag #RSmini auf unserem Twitter und Facebook mitverfolgen. Und um so richtig für die Blogger-Konferenz in Schwung zu kommen und all die zu vertrosten die letzte Woche kein Freiticket ergattern konnten, haben wir uns zusätzlich ein kleines Gewinnspiel für euch ausgedacht.


#RSmini Gewinnspiel: Wie funktioniert’s?

Wir halten euch morgen und am Freitag über das Hashtag #RSmini auf Twitter und Facebook über Daryls Reise mit Fotos und Standort-Updates auf dem Laufenden. Wenn ihr das Auto seht, postet ein Foto unter dem Hashtag #RSmini über Twitter oder Facebook, oder teilt eines unserer Fotos. Damit seid ihr automatisch bei der Verlosung von Gutscheinen für den Online-News-Kiosk Blendle dabei. Bis Freitagabend könnt ihr mitmachen.

 

Alle Details zu Daryls Auftritt bei ROCK THE BLOG findet ihr außerdem im Blog.

Viel Spaß bei ROCK THE BLOG!

 

Gründer Daryl Willcox bei ROCK THE BLOG (CeBIT)

In eigener Sache

„Wie wir die Pressearbeit auf den Kopf stellen – und warum britische Journalisten uns dafür lieben.“ Daryl Willcox, früher selbst IT-Journalist und heute Unternehmer, stellt auf der Blogger-Konferenz ROCK THE BLOG das Recherche-Tool ResponseSource vor, das er vor über 18 Jahren in Großbritannien gegründet und vor drei Jahren auch in Deutschland gelauncht hat.

Daryl Willcox, Gründer & CEO von ResponseSource

Daryl Willcox, Gründer & CEO von ResponseSource

Wir laden herzlich dazu ein!

  • Wer? Daryl Willcox, Gründer und CEO von ResponseSource, @darylwillcox
  • Wann? Am 18. März um 11.15 Uhr
  • Wo? Auf der Expert Stage von ROCK THE BLOG im Rahmen der CeBIT
  • Warum? Für mehr Journalisten & Blogger im #Rechercherausch

Mit ResponseSource im #Rechercherausch

Weiterlesen

„Konstruktiver Journalismus stellt sich den Problemen mit offenen Augen und wachem Verstand“

Perspective Daily Dr. Maren Urner

Dr. Maren Urner von Perspective Daily

Journalistenprofil: Dr. Maren Urner und Felix Austen von Perspective Daily – Für einen Journalismus, der fragt, wie es weiter geht.

Dr. Maren Urner ist promovierte Neurowissenschaftlerin und hat Perspective Daily gemeinsam mit Han Langeslag, Bernhard Eickenberg und Felix Austen ins Leben gerufen. Bis zum 28. März 2016 läuft die Crowdfunding-Kampagne, mit der PerspectiveDaily um Mitglieder für 42 Euro im Jahr wirbt. Dann will das neue Medium spätestens Anfang Mai durchstarten – für einen Journalismus, der fragt: Wie kann es weitergehen?

PD_LogoPerspective Daily will eine neue Form des journalistischen Arbeitens etablieren. Was genau versteht ihr unter „konstruktivem Journalismus“? Aus welcher Motivation heraus handelt ihr?

Felix Austen: Konstruktiver Journalismus stellt – vergleichbar mit der konstruktiven Kritik – nicht nur heraus, was schlecht läuft, sondern auch, was gut läuft. Wir wollen Lösungen diskutieren und aufzeigen, damit die Leser merken: Veränderung ist möglich! Es tut sich was! Ich kann etwas bewirken!

Dass das funktioniert, haben Theorie und Praxis gezeigt: Viele Studien belegen, dass konstruktive Berichterstattung zu weniger Ermüdung und Depression als negative Sensations-Berichterstattung führt. Stattdessen fühlen sich Leser ermächtigt und ermutigt. Das Weltbild der meisten Medien-Konsumenten ist derzeit nachweislich ins Negative verschoben, wie wir auch bei unseren Auftritten mit einem einfachen Test immer wieder feststellen konnten.

Maren Urner: Unsere Motivation ist es, Wandel anzustoßen. Weiterlesen