Kategorie: Blogs | Blogger

„Ich möchte Menschen ermöglichen, mit ihren Themen und Geschichten aufzufallen.“

Sarah Lindner Video Impressions

Sarah Lindner (Foto: Beatrice Hermann)

Journalistenprofil: Sarah Lindner, TV-Reporterin und Unternehmerin

Sarah Lindner ist typische “Multi-Preneurin”: Sie ist TV-Reporterin und Unternehmerin, Buchautorin, war Medienbotschafterin China-Deutschland und freischaffende Mitarbeiterin beim NDR Fernsehen. Ab und zu hält sie als Dozentin an der Uni Hamburg Vorträge zum Thema “Authentisch sichtbar werden”.

Für ihre Berichte im Fernsehen ist sie offen für interessante Geschichten rund um ungewöhnliche Menschen und unterstützt in ihrem Onlinekurs für Videomarketing UnternehmerInnen dabei, mit Videomarketing Kunden anzuziehen. Wir haben mit ihr über ihre Arbeit gesprochen.

Weiterlesen

Medienanfrage Tipps

Noch mehr Wege, wie Journalisten ResponseSource nutzen

-In eigener Sache-

Vor einigen Monaten hatten wir fünf einzigartige Wege gezeigt, wie Journalisten ResponseSource für ihre Recherche einsetzen. Aber es gibt noch einige weitere Wege, wie Journalisten und Blogger ResponseSource nutzen können, und diese möchte ich euch heute vorstellen.

 

Locations zum Filmen oder Fotografieren von Interviews anfragen

Wenn ihr auf der Suche seid nach einem interessanten Hintergrund für ein Video-Interview, wie z. B. ein Büro oder ein Betriebsgebäude, oder einer schönen Kulisse für ein Photoshooting, wie z. B. ein Hotel oder ein Geschäft, könnt ihr dies unter der Option „Veranstaltungsorte & Film – und Fotolocations“ (unter „angefragte Information“ im Anfrageformular) anfragen. Für den Location-Anbieter ist dies willkommene Werbung und ihr stellt sicher, dass euer Interview oder Shooting durch eine einzigartige Kulisse auch visuelle Aufmerksamkeit und Reichweite erhält.

 

Weiterlesen

Fünf Wege, ResponseSource zu nutzen (die ihr wahrscheinlich noch nicht kennt)

ResponseSource gibt Journalisten die Gelegenheit, Informationen für ihre Artikel anzufragen, Ansprechpartner zu Themen zu finden oder Fallstudien oder Testprodukte anzufordern.  So können Journalisten ihre Recherche beschleunigen, neue Kontakte knüpfen und mehr Zeit für das Schreiben und Durchführen von Interviews schaffen. Doch unser Recherche-Tool kann noch mehr: Wir zeigen fünf Wege, wie ihr mehr aus ResponseSource holen könnt.

 

Ideen für neue Geschichten

Für Chefredakteure, freie Journalisten oder Ressortleiter auf der Suche nach neuen Ideen kommt die Inspiration nicht immer von selbst. Eine breit angesetzte Anfrage bei ResponseSource, die Kommunikatoren um frische Perspektiven zu einem Thema (oder neue Ansichten zu einem alten Thema) bittet, kann nützliche Ideen hervorbringen und frische Ansatzpunkte für die Recherche geben. Dabei bleibt es natürlich euch überlassen, wie ihr die Vorschläge verwendet und worauf ihr eure Schwerpunkte legt.

 

Weiterlesen

„Podcasts erlauben mir lebendige Gespräche mit Akteuren aus der Energiewende“

 

Podcast-Blogger Andreas Kühl von energynet

Podcast-Blogger Andreas Kühl von energynet

Journalistenprofil: Andreas Kühl, Initiator und Podcast-Blogger von energy.net

Andreas Kühl berichtet auf seinem Blog energynet.de über Neuigkeiten und Initiativen aus den Bereichen energiesparendes Bauen, Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Etwa alle 14 Tage führt er mit Energiebloggern und engagierten Personen Interviews für den energynet Podcast. 51 Folgen kamen seit 2012 schon zusammen. Jetzt haben wir ihm mal ein paar Fragen gestellt.

In Amerika spätestens seit Serial ein Riesen-Erfolg, in Deutschland in den Kinderschuhen: Podcasts. Warum haben Sie sich mit energynet.de für dieses Format entschieden?

Ein Podcast bringt mehr Persönlichkeit und mehr Leben mit als ein reiner Textbeitrag. Die Zuhörer erfahren mehr über den Podcaster/Blogger. Sie hören die Stimmen und Tonlagen der Sprecher, das Gespräch ist auch viel lebendiger. Hinzu kommt, dass man leichter nachfragen kann als in einem schriftlichen Interivew.

Ich wollte von Anfang an auf Interviews setzen mit Gästen, die sonst nicht bekannt sind (eine Ausnahme war Prof. Claudia Kemfert vom DIW) und mit ihnen über ihre Arbeit und Sicht auf die Energiewende sprechen. Das ist eine ganz andere Art, diese Menschen kennen zu lernen als in üblichen Textbeiträgen.

Was die Besonderheit von Podcasts ist: Man kann sie, im Gegensatz zu Videos, überall hin mitnehmen oder nebenbei anhören. Weiterlesen

ROCK THE BLOG beflügelt die Blogosphäre

rtb_logo1In eigener Sache

Wir sind zurück von ROCK THE BLOG (RTB) im Rahmen der CeBIT in Hannover. Blogger-Stammtische, die Rolle von Bloggern in der Gesellschaft, Snapchat-Spielereien und natürlich Gitarrenklänge: Die bunte Blogger-Konferenz war abwechslungsreich und voller Überraschungen!

Inhalte und Designs für Blogger

Die Plätze waren voll, und so manch ein Zuhörer stand hinter den Stühlen, um das neue Recherche-Tool aus England zu verstehen. Unter dem Titel „Wie wir die Pressearbeit auf den Kopf stellen und warum britische Journalisten uns dafür lieben.“ erzählte Gründer und CEO Daryl Willcox den etwa 150 Zuhörern, wie Blogger und Journalisten mit ResponseSource schnell an Infos, Multi-Media-Inhalte und Interviewpartner geraten können: Zu Daryls Präsentation.

Daryl Willcox bei ROCK THE BLOG

Daryl Willcox bei ROCK THE BLOG

Weiterlesen

ROCK THE BLOG Livestream

Wir sind heute bei der CeBIT Blogger-Konferenz „ROCK THE BLOG“ unterwegs, wo Daryl von 11.15 – 11.30 Uhr einen Vortrag über den Recherche-Service ResponseSource halten wird.

Hier könnt ihr den Vortrag im Livestream mitverfolgen.

Daryl Willcox, Gründer & CEO von ResponseSource„Wie wir die Pressearbeit auf den Kopf stellen – und warum britische Journalisten uns dafür lieben.“ Daryl Willcox, früher selbst IT-Journalist und heute Unternehmer, stellt auf der Blogger-Konferenz ROCK THE BLOG das Recherche-Tool ResponseSource vor, das er vor über 18 Jahren in Großbritannien gegründet und vor drei Jahren auch in Deutschland gelauncht hat.

#RSmini Gewinnspiel: Gratis Blendle-Gutscheine

In eigener Sache

Am Freitag ist es soweit: Blogger und Unternehmer treffen sich auf der Konferenz ROCK THE BLOG im Rahmen der CeBIT in Hannover. Daryl Willcox, Gründer und CEO von ResponseSource, sowie Vanessa Wonka, Journalist Community Managerin, werden vor Ort dabei sein. Daryl hat sich dazu entschieden die Landschaft etwas zu genießen und in seinem Mini, neu gestylt im ResponseSource-Look, von London bis Hannover die Straßen unsicher zu machen.

In diesem Mini reist Daryl am Donnerstag nach Hannover zu ROCK THE BLOG

In diesem Mini reist Daryl am Donnerstag nach Hannover zu ROCK THE BLOG

Wie seine Reise verläuft, könnt ihr über das Hashtag #RSmini auf unserem Twitter und Facebook mitverfolgen. Und um so richtig für die Blogger-Konferenz in Schwung zu kommen und all die zu vertrosten die letzte Woche kein Freiticket ergattern konnten, haben wir uns zusätzlich ein kleines Gewinnspiel für euch ausgedacht.


#RSmini Gewinnspiel: Wie funktioniert’s?

Wir halten euch morgen und am Freitag über das Hashtag #RSmini auf Twitter und Facebook über Daryls Reise mit Fotos und Standort-Updates auf dem Laufenden. Wenn ihr das Auto seht, postet ein Foto unter dem Hashtag #RSmini über Twitter oder Facebook, oder teilt eines unserer Fotos. Damit seid ihr automatisch bei der Verlosung von Gutscheinen für den Online-News-Kiosk Blendle dabei. Bis Freitagabend könnt ihr mitmachen.

 

Alle Details zu Daryls Auftritt bei ROCK THE BLOG findet ihr außerdem im Blog.

Viel Spaß bei ROCK THE BLOG!

 

Gründer Daryl Willcox bei ROCK THE BLOG (CeBIT)

In eigener Sache

„Wie wir die Pressearbeit auf den Kopf stellen – und warum britische Journalisten uns dafür lieben.“ Daryl Willcox, früher selbst IT-Journalist und heute Unternehmer, stellt auf der Blogger-Konferenz ROCK THE BLOG das Recherche-Tool ResponseSource vor, das er vor über 18 Jahren in Großbritannien gegründet und vor drei Jahren auch in Deutschland gelauncht hat.

Daryl Willcox, Gründer & CEO von ResponseSource

Daryl Willcox, Gründer & CEO von ResponseSource

Wir laden herzlich dazu ein!

  • Wer? Daryl Willcox, Gründer und CEO von ResponseSource, @darylwillcox
  • Wann? Am 18. März um 11.15 Uhr
  • Wo? Auf der Expert Stage von ROCK THE BLOG im Rahmen der CeBIT
  • Warum? Für mehr Journalisten & Blogger im #Rechercherausch

Mit ResponseSource im #Rechercherausch

Weiterlesen

Linkbuilding mit ResponseSource

Jeder, der sich auch nur annähernd mit dem Thema SEO beschäftigt hat, hat wahrscheinlich bereits von „Linkbuilding“, also dem Generieren von Backlinks zur eigenen Webseite, gehört.

Wir sind vor Kurzem auf den Blog Farbentour.de gestoßen, eine Webseite, die sehr fundiert über das Thema SEO und Google Rankings informiert. Autor der Webseite Fabian Auler erklärt in einem vor Kurzem erschienenen Blogeintrag ganz ausführlich, was es mit Linkbuilding auf sich hat, wieso es wichtig ist und wie man qualitativ hochwertige Backlinks generieren kann (ohne dabei auf dubiose Webseiten zurückgreifen oder sich in tausend verschiedenen Web-Verzeichnissen anmelden zu müssen).

Fabian weist hier auch darauf hin, dass ResponseSource ebenfalls ein effektiver Weg sein kann, an qualitative Backlinks für die Firmen-Webseite zu gelangen. Der Autor hat dies so treffend erklärt, dass wir ihn hier gern einfach zitieren:

Weiterlesen

Über die Beziehungen zwischen Bloggern und PR

(K)eine Liebesgeschichte – Über die Beziehungen zwischen Bloggern und PRlern

Die gute Nachricht vorweg: Mehr als die Hälfte der deutschen Blogger begrüßt es, von Kommunikationsverantwortlichen kontaktiert zu werden. Das ergab eine Studie von IPREX im letzen Jahr, wie auch PRREPORT berichtete. Das Blogbarometer des internationalen Kommunikationsnetzwerkes zeigt aber auch, dass die Art und Weise, wie Blogger kontaktiert werden, zu wünschen übrig lässt. Doch woran genau liegt das? Weiterlesen

Fünf Tipps: ResponseSource für Blogger

Wir bei ResponseSource lieben Blogger. Sie schließen Wissenslücken, liefern Informationen, bieten Hintergrundberichte oder unterhalten uns einfach. Deswegen ist unser Recherchedienst nicht nur für Journalisten, sondern für alle Medienschaffenden offen. Egal ob ihr Podcasts erstellt, Videos bastelt oder Artikel schreibt – wenn ihr Informationen, Kontakte, Testprodukte oder Preise für Verlosungen braucht, wir sind hier um euch zu helfen.

Weiterlesen

Karten, Audio, Video: Fünf clevere Werkzeuge zur multimedialen Gestaltung eurer Artikel

Online-Journalismus kann so viel mehr als nur einfachen Text und Bilder darstellen. Es gibt immer mehr Anbieter, die großartige Dienste und Werkzeuge zur Verfügung stellen, mit denen sich selbst einfache Themen aufbereiten und faszinierend darstellen lassen. Die meisten Dienste haben Vor- und Nachteile, denn sie werden als Cloud-Service angeboten. Damit entfällt zwar das Aufsetzen eines lokalen Servers, allerdings muss man die Hoheit über die eigenen Daten teilweise abgeben. Dieses Szenario ist aber ideal, um die Dienste einfach mal auszuprobieren und anschließend, wenn es bei den Nutzern gut ankommt, eine lokale Lösung zu entwickeln. Weiterlesen

Studie „Medienmacher 2014“: So reagieren Medien und das Netz

Für unsere Studie „Medienmacher 2014 – Recherche, Qualitätsanspruch und Finanzierung im digitalen Alltag“ haben wir gemeinsam mit Bitkom Research über 1300 hauptberufliche Journalisten aller Mediengattungen dazu befragt, wie sie durch den digitalen Alltag navigieren, wie sie Recherchen durchführen, wie sich der Qualitätsanspruch und die Finanzierung durch das Internet geändert haben. Zu den Erkenntnissen zählt unter anderem, dass bereits die Hälfte der Recherche online stattfindet.

Die Studie wurde von zahlreichen Zeitungen, Magazinen und Zeitschriften aufgegriffen – verständlich, schließlich beschäftigt sie sich mit der Quintessenz des Qualitätsjournalismus – der Recherche bzw. der Fähigkeit der Journalisten zur Recherche. Die Süddeutsche Zeitung fasste die Ergebnisse unter dem Titel „Nur wenige Journalisten nutzen Facebook und Twitter“ zusammen. Vor allem, so liest der PR Report aus der Studie heraus, wollen „Journos wieder mehr erklären statt nur schnell zu sein“. Weiterlesen

Mit Hoodie und Jutebeutel INTO THE WILD – Zu Besuch auf der re:publica 14

Die re:publica 14 fand in diesem Jahr vom 6. bis 8. Mai zum 8. Mal statt und bot Bloggern, Journalisten und Medienschaffenden eine Vielzahl an Präsentationen, Diskussionen und Aktionen. Aus der einstmals kleinen Veranstaltung für Wenige ist mittlerweile ein internationales Großevent für Tausende geworden. Weiterlesen

Recherche im Netz – Daten finden und Informationen verifizieren

Jeder Journalist hat seine eigenen Tricks zur Recherche. Internet-Dienste ersetzen die klassische Recherche nicht, können die Informationsbeschaffung aber ungemein beschleunigen. Die ersten Anlaufstellen sind dabei meist Suchmaschinen wie Google oder Bing. Das Problem: Dank zahlreicher Suchmaschinenoptimierungen der Webseitenbetreiber muss man Suchbegriffe anpassen und optimieren, um überhaupt relevante Informationen zu finden.

Weiterlesen

ResponseSource möglichst effektiv nutzen: Tipps für die Recherche

Unsere Plattform vermittelt Recherche-Anfragen von Journalisten an Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft. Die Journalisten füllen dafür ein Anfrage-Formular aus, in dem sie Angaben zu Format, Terminfrist, Medium und vor allem den gesuchten Informationen machen – mit dem Ziel, die passenden Ansprechpartner zu erreichen und von diesen möglichst konkrete Antworten zu bekommen. Denn nichts nervt unter Zeitdruck mehr, als sich durch unzählige wenig bis gar nicht relevante Informationen kämpfen zu müssen. Weiterlesen

Recherche 2014 – Strategien und Tools für gute Geschichten

Gute Geschichten basieren auf soliden Informationen und stellen neue Zusammenhänge her, bieten damit den Lesern ungewohnte Blickwinkel. Doch wie gelangen Journalisten an ihre Infos und welche Quellen setzen sie ganz konkret zur Recherche ein? Dies ist eine der Fragen, der news aktuell mit der neuen Journalistenbefragung „Recherche 2014“ nachgeht. Über 2200 Journalisten haben geantwortet und geben uns Rückschlüsse, wie ihre alltägliche Recherche aussieht. Kurz zusammengefasst:  Onlinerecherche und der persönliche Zugang zu Themenexperten sind die wichtigsten Tools für Medienschaffende.  Weiterlesen