Stichwörter: Recherchedienste

„Texte über Software entstehen im Grunde wie Reiseberichte: anschauen, erleben, vergleichen“

Sandro_Lucifora_Xing

IT-Journalist Sandro Lucifora

Journalistenprofil: Sandro Lucifora, freier IT-Journalist

Sandro Lucifora arbeitet seit 1990 als freier Journalist – unter anderem in den Bereichen IT und Elektronik. Neben Tests, Workshops und Fachberichten hat er auch an Ratgebern für Endverbraucher mitgewirkt. Seine zweite Leidenschaft ist das Schreiben von Reiseberichten.

Sie sind seit über 25 Jahren als freier Journalist tätig. Was hat sich in dieser Zeit verändert?

Sandro Lucifora: In Bezug auf Journalismus hat sich die Art geändert, wie Unternehmen ihre Neuheiten verbreiten. Wo früher Briefe per Post und persönlich Telefonate üblich waren, so „bombardieren“ mich heute einzelne Unternehmen gerne auch mal mit Dutzenden Meldungen pro Tag, per E-Mail. Die Menge an Informationen ist um ein Vielfaches größer. Was aber nicht gleichzeitig bedeutet, dass es auch mehr Sachen gibt, über die es sich zu berichten lohnt. Weiterlesen

Recherchedienste – Das PR-Instrument 2016

„Egal, ob ein Global Player oder Startup – alle Unternehmen haben hier die gleiche Chance. Es bleibt dem Journalisten überlassen, wen er kontaktiert und im Beitrag zu Wort kommen lässt.“

shutterstock_140839090 (1)

Die PR Praxis stellt ResponseSource vor

Die aktuelle Ausgabe der PR Praxis (02/2016) fällt ein positives Urteil über ResponseSource und Recherchedienste.

Hier findet Ihr den kompletten Artikel zum Download.

 

Quelle: Fachinformationsdienst PR Praxis, www.prpraxis.de