Lieblinks – Unsere Linktipps vom Oktober

Auch diesen Monat haben wir das Netz durchforscht, um euch unsere persönlichen Highlights aus dem Web zu den Themen #Journalismus, #Medien und #Recherche zu präsentieren. Unsere Lieblinks veröffentlichen wir immer am letzten Freitag des Monats.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Wenn ihr selbst Link-Empfehlungen habt, sind wir immer ganz Ohr (via Twitter, dach@responsesource.de oder einfach über die Kommentare).

 

  • Holger Schmidt (@HolgerSchmidt), Sprecher beim Focus Magazin, gibt eine ausführliche Präsentation über das Ausmaß des Medienwandels, wirtschaftliche Grundlagen, wichtige Plattformen und Tools für den Online-Journalismus. Ein definitives Muss für Medienmacher jeder Art.

  • Zapp das Medienmagazin (@ZappMM) hat sich mit dem Thema Nachwuchsjournalisten beschäftigt. Der Einstieg in den Beruf ist nicht einfacher geworden, doch wer sich auf Themen spezialisiert, hat bessere Chancen, sagen die Experten.

 

  • Timo Nikola erzählt bei Newsbuzzters, wie die syrische Journalistin Zaina Erhaim (@ZainaErhaim) in ihre Heimat zurückkehrte, um dort Bürgerinnen und Bürger zu Journalisten auszubilden. Nachdem die meisten Nachrichtendienste ihre Korrespondenten aus dem Kriegsgebiet abgezogen haben, ist sie jetzt fast die einzige unabhängige journalistische Quelle dort.

  • Eine gut aufbereitete Webstory vom ZDF (@ZDF) beschäftigt sich mit dem Thema Shitstorm und hat dazu einige Opfer und Experten zum Thema befragt.

  • Games-Journalismus steckt vielleicht noch in den Kinderschuhen, ist aber eine sehr interessante Nische. Journalism.co.uk (@journalismnews) gibt einige Tipps für Journalisten, die den Einstieg schaffen wollen.

  • Warum ist jemand gerne freie/r Journalist/in? Dieser Frage hatte sich Fit für Journalismus (@ffjournalismus) in der Blogparade #darumfrei gewidmet. Die Antworten der Teilnehmer sowie weitere Texte zum Thema sind jetzt in einem kostenlosen E-Book erhältlich.

  • Übers Netz arbeiten und von wo man will? Digitale Nomaden sind schon seit langem keine Seltenheit mehr. Marinela Potor (@marinalapotor) erklärt in ihrer Kolumne auf Basic Thinking was ein digitaler Nomade ist und was ein solcher Lebensstil mit sich bringt.

  • Die Krautreporter gehen in die zweite Runde. Über ein Jahr nach Launch wagt Nicole Stern von Die Presse mit den Machern einen Blick in die Zukunft.

  • Interessantes Interview mit dem Journalisten Pit Gottschalk (@pitgottschalk) bei Lousypennies.de. Gottschalk hat dem Axel Springer Verlag den Rücken gekehrt und engagiert sich mit seiner Mediapreneure GmbH für die digitale Journalistenausbildung.

  • Und zuletzt berichtet die Jetzt-Redaktion der Süddeutschen Zeitung (@jetzt) über Deutschlands größte Bedrohung, nämlich den Ansturm an „Neuankömmlingen“. Ein mal etwas anderer Beitrag zur Flüchtlingskrise – ganz ohne Witz natürlich…

Es gibt keine Kommentare zu diesem Blogeintrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.