Wie nutzen Journalisten Social Media? – Social Journalism Study 2015

Die Mehrheit der britischen Journalisten nutzt soziale Netzwerke als festen Bestandteil ihrer täglichen Arbeit. Tatsächlich können sich über die Hälfte der Journalisten, nämlich 53,5%, die Ausübung ihrer Arbeit ohne Social Media nicht mehr vorstellen. Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine Steigerung von 11,5%. Dies geht aus der internationalen Social Journalism Study 2014/2015 hervor, welche von dem Medienunternehmen Cision und der Canterbury Christ Church University (UK) durchgeführt wurde. Die Studie beleuchtet jährlich die Nutzung sozialer Netzwerke von Journalisten und die Auswirkungen dieser auf ihre journalistische Arbeit. Befragt wurden Medienmacher weltweit aus der Cision Mediendatenbank.

Dem Report für Deutschland zufolge sind deutsche Journalisten in sozialen Netzwerken, was die Veröffentlichung und Verbreitung eigener Arbeiten betrifft, passiver geworden. Waren es im Vorjahr noch 64%, die ihre Beiträge über Twitter, Facebook und Co. verbreiteten, so sind es nun nur noch 60%. Allerdings stieg gleichzeitig die Anzahl der Journalisten, die mithilfe von sozialen Netzwerken recherchieren, in den letzten vier Jahren von 64% (2011) auf 73% (2014). Eine erste Vorschau der Studienergebnisse für Deutschland lässt sich in dem deutschen Blogpost von Cision finden. Wie auch die von ResponseSource und BITKOM Research GmbH durchgeführte Studie Medienmacher 2014 – Recherche, Qualitätsanspruch und Finanzierung im digitalen Alltag kommt die Social Journalism Study zu der Erkenntnis, dass deutsche Journalisten das Potenzial von sozialen Netzwerken nicht vollkommen ausschöpfen.

Soziale Netzwerke verändern den journalistischen Arbeitsalltag. Ob auf positive oder negative Weise, muss jeder für sich entscheiden. Doch eines ist sicher: Sie erweitern den Aufgabenbereich beträchtlich und vereinfachen dabei doch die Kommunikation mit potenziellen Recherchequellen, PR-Verantwortlichen, mit anderen Journalisten und nicht zuletzt mit den Lesern.

Die Ergebnisse der Social Journalism Study 2015 für Großbritannien wurden bereits veröffentlicht und stehen hier als Download zur Verfügung.

Es gibt keine Kommentare zu diesem Blogeintrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.