Blogger-Anfragen

So können Sie Ihren Blog in einer Anfrage hervorheben

-In eigener Sache-

Obwohl unser Recherchetool sich hauptsächlich an Journalisten richtet, sind auch Blogger oft auf der Suche nach Interviewpartnern, Informationen, Testprodukten oder weiterem Material für ihre Blogs. Genau wie Journalisten können deshalb auch Blogger unser Anfrageformular nutzen, um diese Informationen von unseren Antwortgebern anzufragen.

Doch zum einen werden Blogs leider oft noch unterschätzt oder (noch) nicht als ernstes Medium angesehen, im Gegensatz zu etablierten Print- und Online-Medien. Das ist schade, denn oft bieten Blogs Zugang zu einer passionierten Zielgruppe und spezifischen Nische und bietet zahlreiche Möglichkeiten für Unternehmen, sich dort zu präsentieren oder ihre Experte und Wissen zu vermitteln.

Andererseits haben Antwortgeber verständlicherweise auch ein Interesse daran zu wissen, welche Reichweite ein bestimmter Blog ihnen bieten kann, bevor sie sich dazu entscheiden, Zeit in eine (vielleicht ausgiebige) Antwort zu investieren.

Um beiden Bedenken entgegenzukommen, haben wir unser Anfrageformular um einige optionale Eingabefelder erweitert, die es Bloggern erlaubt, ihre Reichweite und Zielgruppe etwas zu verdeutlichen. Gleichzeitig erhalten Antwortgeber einen besseren Eindruck vom Einfluss des Blogs und ob es sich dabei um die für sie passende Zielgruppe handelt.

Erweitertes Anfrageformular (für Blogs)

Wenn man ab sofort im Anfrageformular „Blog“ als „Art des Mediums“ angibt, öffnen sich drei weitere (optionale) Felder:

Unique User [Wie viele individuelle Besucher erzielt Ihr Blog im Monat (im Durchschnitt oder im letzten Monat)?]

Unter individuellen Besuchern, auch Unique User genannt, versteht Google Analytics die Zahl der Einzelpersonen die einen Blog oder eine Webseite innerhalb eines gewissen Zeitraums besucht haben. Dies ist nicht mit der Anzahl der Besuche zu verwechseln, welche auch Klicks auf die Webseite von den gleichen Personen beinhaltet. Die Anzahl der Unique User gibt deshalb einen genaueren Eindruck, wie viele Leser ein Blog pro Monat anzieht.

Hier kann man sich als Blogger natürlich fragen, welche Menge an Unique Usern generell als „ausreichend“ betrachtet wird. Wir haben hier keine Richtlinien denn generell hängt dies vom Thema und der Zielgruppe des Blogs ab und wie lange der Blog bereits besteht.

Leserschaft  [Bitte beschreiben Sie kurz Ihre Leserschaft (z. B. Altersgruppe, Standort, Interessen).]

Angaben zur Zielgruppe des Blogs geben Antwortgebern einen genaueren Eindruck von den Interessen der Leser und können die Antworten dementsprechend in ihrer Relevanz schärfen. Sie geben den Antwortgebern eine genauere Idee, welche Informationen und vor allem, welcher Ton die Antwort haben sollte.

Reichweite [Über welche weiteren Kanäle verbreiten Sie Ihren Content (z. B. Twitter, Facebook, Instagram, YouTube, andere Netzwerke und Gruppen)?]

Hier handelt es sich hauptsächlich um die zusätzliche Reichweite in sozialen Medien wie Twitter oder Facebook, also um die Zahl der Follower in jedem Netzwerk, welche wiederum für Antwortgeber ein interessanter Indikator für den Einfluss des Blogs (der „Influencer-Effekt“) ist. Auch interessant zu wissen, ist ob Inhalte auch in gewissen Gruppen auf Facebook, Xing oder LinkedIn geteilt werden.

Angaben für Blogs

Zusätzliche Angaben zum Blog selbst (wie z. B. der Fokus oder das Ziel des Blogs) können wie immer in dem Feld „Informationen zum Medium“ hinterlegt werden.

Da aber nicht alle Blogs bereits von Beginn an eine beachtliche Reichweite haben können, und Reichweite sowieso nicht alles ist, was ein Blog zu bieten hat, sind alle drei Angaben komplett optional und für das Versenden einer Anfrage nicht notwendig. Doch sie helfen Antwortgebern dabei, den Blog einordnen zu können und maßgeschneiderte Antworten zu geben. Bloggern geben sie die Möglichkeit, ihren Blog etwas mehr hervorzuheben oder einfach wichtige Details zur Leserschaft zu liefern.

Soviel zu diesen zusätzlichen Optionen aber was uns vor allem interessiert ist Ihre Meinung: Finden Sie diese neuen Felder nützlich? Haben Sie noch Änderungswünsche dazu? Hinterlassen Sie uns gern ein Kommentar oder schicken Sie uns eine E-Mail an hallo@responsesource.de.

Kategorie: Blogs | Blogger, In eigener Sache | Stichwörter: , , , , ,
Datum: | Autor:

Über Stephanie Hauer

Stephanie Hauer ist seit Oktober 2012 bei ResponseSource tätig und unterstützt das DACH-Team als Marketing Executive auf freischaffender Basis. Nach ihrem Studium in Soziologie und Philosophie an der University of Glasgow und einem Masters in Marketing, hat sie berufliche Erfahrungen im Verlagswesen, Business Development, sowie Marketing und Social Media gesammelt. In ihrer Freizeit fasziniert sie sich für Sprachen (sie lernt gerade Koreanisch) und Fotografie.

Es gibt keine Kommentare zu diesem Blogeintrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.